Immonet Kampagne zeigt maximalen CPC von Adwords

Bin durch Zufall beim Suchen per Google auf eine Ausgabe gestossen, die wohl ein paar Daten einer Adwords Kampagne von Immonet offenlegt, hier der Screenshot:

Immonet Kampagne mit Adwords Daten

Demnach hat Immonet bei dem Keyword "Mietkauf" ein maximalen Klickpreis (mCPC) von 3.9115 €. Die beiden anderen Ausgaben "Pscore" und "Thresh" zeigen wohl irgendwelche Abweichungen oder gar einen Qualitätswert... wer mehr dazu weiß bitte mal kommentieren.

Thema: 
Tags: 

Kommentar-Archiv (vor 2014)

Gast , am: 29.04.2008 - 11:25

Ist mir gerade eben auch passiert :-D

Pscore: 0.00001, mCPC: 5.4771, thresh: 0.0004
SAP NetWeaver Portal
Alle wichtigen Anwendungen und
Informationen auf einen Blick

pebosi , am: 29.04.2008 - 11:28

Bei welchem Keyword? Schon merkwürdig, vielleicht ein Debugging-Tool der Adwords Mitarbeiter ;)

hannes , am: 29.04.2008 - 16:03

Ich glaube eher, dass es sich um den cpc von der Volksbank handelt. Jojo hat unter http://www.internetmarketing-news.de/2008/04/29/adwords-zeigt-interessan... einen Screenshot eines holländische Forums mit nur einer Anzeige gepostet, die das bestätigen würde..

Pscore könnte Position-Score bedeuten, wie Du als Qualitätswert angedeutet hast. Das würde allerdings nicht erklären, warum die Volksbank ganz oben ist..

pebosi , am: 29.04.2008 - 16:35

Ja hab Jojos Beitrag auch gelesen ;) Bin mal gespannt was dabei noch rauskommt.

zielgruppe , am: 30.04.2008 - 18:34

das ist ein anzeigemodus, wie er schon lange in moma (google'rs intranet) zu sehen ist.

Gast , am: 30.04.2008 - 18:49

ok aber was bedeuten die werte?

Martin , am: 06.05.2008 - 13:22

Meine Vorschläge:
Pscore könnte so für “PublisherScore” oder “Placement” stehen,
mCPC für “maxCPC” oder “minCPC”,
thresh für “threshold” (Schwellenwert).

Grüße aus Leipzig!